Hauptmenü öffnen
Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

zu opfern. Diese suggerierte Biedermeyer-Aufwallung der Deutschschweizer wäre wahrlich komisch, wenn sie nicht für die Allgemeinheit so gefährlich wäre. Denn nicht nur für unsere Fremdenindustrie kommt hier eine „wohlwollende“ Neutralität in Betracht, auch in unserm Handel spielt England mit seinen Kolonien die weitaus wichtigste Rolle. Der Jahresbericht der schweizerischen Handelsstatistik sagt uns, daß die Schweiz im Jahre 1913 allein von Großbritannien zirka 123½ Millionen und mit Einschluß der Kolonien, Indien, Kanada und Australien sogar zirka 150 Millionen Franken mehr für Ausfuhr (gemünzte Edelmetalle nicht inbegriffen) einnahm, als sie für Importen dahin zahlte.[1] An Deutschland zahlten wir dagegen 325,210,300 Franken mehr, als wir von ihm einnahmen, an Oesterreich 30,111,213, an Frankreich 206,735,702, an Rußland 13,759,223 Franken Differenzen.

Zu einem solchen Kunden sollte ein guter Kaufmann rücksichtsvolle Sorge tragen; die Schweizer gelten sonst doch als gute Kaufleute. Nicht zu unterschätzen ist auch die unbeschränkte und ungehemmte Zulassung der Schweizer zum freien Geschäftsbetriebe im englischen Mutterlande und den Kolonien und die massenhafte Verwendung schweizerischer Arbeitskräfte in englischen Handelshäusern auf der ganzen Welt. Heute hängt die Einfuhr der für unsere Industrien notwendigen Rohstoffe und damit die Aufrechterhaltung unseres Wirtschaftsbetriebes gänzlich von dem

  1. Grossbritannien: Britisch-Indien:
    Ausfuhr Fr. 236,164,613 Fr. 22,719,988
    Einfuhr  „  112,665,559  „  12,092,906
    Mehr-Einnahmen Fr. 123,499,054 Fr. 10,627,082
    Kanada: Australien: Neu-Seeland:
    Ausfuhr Fr. 30,965,591 Fr. 14,457,002 Fr. 3,033,059
    Einfuhr  „  19,847,365  „  13,295,773  „     358,295
    Mehr-Einnahmen Fr. 11,118,226 Fr.  1,161,229 Fr. 2,674,764
Empfohlene Zitierweise:
Robert Durrer: Kriegsbetrachtungen. Rascher & Cie., Zürich 1915, Seite 28. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:DurrerKriegsbetrachtungen.pdf/30&oldid=- (Version vom 31.7.2018)