Seite:Die Cistercienser von Heiligenkreuz.pdf/311

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

817, 826, 840, 841, 848, 856, 860, 862, 864, 866, 870. 883, 897, 913, 924, 926.

Schumann Theophil 774.

Schuster 527, 548, 563, 731.

Schüttenhofen (Böhmen) 131.

Schwaben 343, 648.

– (Böhmen) 702.

Schwabmünchen (Bayern) 510.

Schwan Engelbert 756.

Schwannenstadt (Oberösterr.) 568.

Schwarz Gotthard 750.

Schwarzböck Christoph N. 2.

Schwartz Paulus 527.

Schwarzbauer Bernhard 575.

Schwarzensee 519.

Schweden 442, 478.

Schweiz 342, 344, 559, 847. N. 6.

Schwickhart Ambros 724.

Schwin Wolfgang 664.

Scriptores 5, 44, 79, 219, 220, 227. N. 202a, 226a.

Sebastian Langhanns 348.

– Strippel 472.

– Kärgl 522.

– Neupaur 556.

– Siebenbürger 649.

Sebold 47.

Secretär s. Heiligenkreuz.

Sedletz (Cist.-Abtei):

Abt Theodorich 265.

Seelau (Prämonstratenserstift) 546.

Seemair Johannes 395.

Segalla Gregor 674.

Seidemann Xaver 795.

Seidl Franz 730.

Seiterer Jakob 427.

Seizer Gottfried 728.

Sekyra Heinrich 899.

Senior 317, 369, 370, 401, 408, 418, 435, 465, 484, 532, 533, 546, 557, 560, 565, 566, 604, 616, 623, 630, 633, 640, 645, 653, 669, 672, 675, 701, 702, 713, 726, 727, 742, 764, 776, 777, 779, 782, 797, 798, 804, 810, 818, 825, 838, 841, 842, 843. N. 231a.

Seuffert Paulus 792.

Sevegnani Cajetan 844.

Seyfried (Seifrid) 141, 148, 164.

Seyfried Johannes 411.

Seywitz A. v. Muggenthal 667, 673.

Siber Wolfgang 539.

Sibert Norbert 589.

Sibold 47.

Siboto 171.

Siebenbürgen 778.

Siebenbürgen Sebastian 649.

Siebenlinden (Niederösterreich) 822.

Sieber Ludwig 886.

Siechenmeister s. Infirmarius.

Siechenhaus (Heiligenkreuz) 150, 152.

Siedentopp, Herr von 685, 727.

Siegenfeld:

Grangiarius 238.
Hofmeister 28.
Kapelle 238, 644.

Sieghard 113.

Sifrid 85.

Sigismund 318.

– Pelositz 426.

– Fridrich 485.

– Augenstein 631.

– Fidebauer 846.

– Rupp 914.

Silberbauer Marian 788.

Silberberg (Schlesien) 500.

Sillian (Tirol) 844.

Simala Emerich 808.

Simon 182, 269, 281.

– Demius 338.

– Dorntreil 425.

– Niedermayer 731.

– Heiss 743.

Simonis Johannes 465.

Sinnbold Paulus 407.

Sippel Roman 685.

Sitbold 47.

Sittendorf (Niederösterreich) 756.

Vicar 603, 605, 616, 620, 624, 640, 645, 660, 669, 673, 676.
Pfarrverweser 739, 747, 758, 762, 775, 778, 789, 798, 808, 813, 843, 844, 849, 851, 863, 869, 876.

Empfohlene Zitierweise:
Florian Watzl: Die Cistercienser von Heiligenkreuz. In Commission der Verlagsbuchhandlung ‚Styria‘, Graz 1898, Seite 294. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Die_Cistercienser_von_Heiligenkreuz.pdf/311&oldid=- (Version vom 21.6.2020)