Seite:Über die Schwierigkeiten, genauere Kenntnisse von der reichsritterschaftlichen Staats- und ökonomischen Verfassung zu erhalten.pdf/9

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

oder Wittwencasse zu Stande kommen, und alle bisher von einzelnen Mitgliedern deshalb gewagten Versuche waren immer fruchtlos. Im Allgemeinen läßt sich daher auch über die ritterschaftliche Staatswirthschaft, den Zustand der Industrie, Bevölkerung, Aufklärung und Ökonomie in den reichsritterschaftlichen Besitzungen sehr wenig sagen.

.

    Meines Wissens ist noch keine Brandversicherung bey einem Canton eingeführt, als bey dem Schwäbischen Canton Donau, welcher ein Capital der eingeschätzten Gebäude von 3047855 fl. zusammen gebracht hat. Herr Johann Christian Rebmann, Reichsritterorts Steigerwaldischer Cassier, hat zwar 1789 zu Erlang auf 60 S. in 4 herausgegeben: Vorschlag zu einer allgemeinen reichsritterschaftlichen Brandversicherungs-Gesellschaft; und hat sich bemüht, einen leicht ausführbaren Plan zu entwerfen, welcher sowohl für jeden einzelnen Canton, als für jeden Kreis, oder auch für alle drey Ritterkreise zusammen angewendet werden könnte und alle Einwendungen und Bedenklichkeiten dabey zu heben gesucht. Allein zur Zeit ist derselbe noch nicht ausgeführt worden, sondern etwan der vierte Theil der reichsritterschaftlichen Unterthanen befindet sich in fremden Brandassecurations-Instituten; und die übrigen sind ihrem Schicksal überlassen. Einzelne Cantonen scheinen sich für zu schwach zu einer solchen Anstalt zu halten, und um in eine Verbindung zu treten, scheint es an hinlänglichen gegenseitigen Vertrauen zu fehlen.