RE:Cornelius 333a

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
P. C. Scipio, quaestor pr. pr. der Provinz Achaia 2/3 n. Chr.?
Band S XIV (1974) S. 109
Publius Cornelius Scipio (Konsul 16 v. Chr.) in der Wikipedia
Publius Cornelius Scipio in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register S XIV Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XIV|109||Cornelius 333a|[[REAutor]]|RE:Cornelius 333a}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist (* 1939), ist der Artikel gemeinfrei, da er – soweit wie hier angezeigt – keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.]

333a) P. Cornelius Scipio. Quästor pro praetore in Achaia, wohl im J. 2/3 n. Chr., möglicherweise aber auch schon 1/2 n. Chr., Ann. ép. 1967, 458 (Messene) = J. und L. Robert Rev. ét. gr. LXXIX (1966) 377 nr. 201. Er ordnete besondere Opfer und Zeremonien für die salus des C. Caesar an. Ihm sind wohl auch die beiden athenischen Ehreninschriften IG II/III² 4120 und 4121 zuzuweisen. Vgl. auch Greek Rom. Byz. Stud. XI (1970) 259ff.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band R (1980) S. 90
Publius Cornelius Scipio (Konsul 16 v. Chr.) in der Wikipedia
Publius Cornelius Scipio in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register R Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|R|90||Cornelius 333a|[[REAutor]]|RE:Cornelius 333a}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

333a) P. C. Scipio, quaestor pr. pr. in der Provinz Achaia (im J. 1/2 oder 2/3 n. Chr.?). S XIV.