RE:Claudius 259a

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Pardalas, Stratege von Pergamon unter Antoninus Pius 151/152 n. Chr.
Band S XII (1970) Sp. 156
Bildergalerie im Original
Register S XII Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|156||Claudius 259a|[[REAutor]]|RE:Claudius 259a}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1982), ist der Artikel gemeinfrei, da er – soweit wie hier angezeigt – keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.]

259 a) Cl(audius) Pardalas. Freund des Aelius Aristides und (von Kindheit auf) des Procos. v. Asia 151/152 C. Claudius Severus, der ihn als Redner schätzte, Arist. or. 50 (26. 27). 87 (p. 432. 447 K.). Unter Antoninus Pius bekleidete er das Amt eines Strategen von Pergamum (Münsterberg Num. Ztschr. 1912, 6. M. Suppl.-Bd. V S. 439), sowie Priesterämter (Fritze Münzen von Pergamum, Abh. Akad. Berl. 1910, 96. 93. ebd. 1932, 5, 47, 11).