RE:Aburnius 1

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 127
Pauly-Wissowa I,1, 0127.jpg
Quintus Aburnius Caedicianus in der Wikipedia
Quintus Aburnius Caedicianus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|127||Aburnius 1|[[REAutor]]|RE:Aburnius 1}}        

Aburnius. 1) Q. Aburnius Caedicianus, leg. Aug. (nämlich von Dacien), CIL III 1089 (Apulum); besitzt die figlinae Furianae zwischen 123 und 140, CIL XV 227–230, und die Tempesinae im J. 123, CIL XV 603–605. 607. 608. 614.

Anmerkungen (Wikisource)

  • Siehe auch Aburnius 1a von Edmund Groag († 1945) welcher unter der Nr. 2) im Supplementband VI, Sp. 1 abgedruckt ist. Nachtrag zu A. 1a von Rudolf Hanslink († 1982) im Supplementband XII, Sp. 1.