Hauptmenü öffnen
Friedrich Gottlieb Zimmermann
Friedrich Gottlieb ZimmermannLithographie von L. Asher
[[Bild:|220px]]
* 15. Februar 1782 in Dornburg bei Jena
† 25. Januar 1835 in Hamburg
Philologe, Lehrer
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116998237
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

nach Literaturverzeichnis bei Schröder: Lexikon der hamburgischen Schriftsteller, Ziffer in ( )

WerkeBearbeiten

  • (15) Rede über die Verdienste der Reformatoren um die Verbesserung der Schulen und des Unterrichts bei der dritten Secularfeier am 1. Nov. 1817, Hamburg 1819, Illinois
  • (16) Vortrag an die Versammlung des antipiratischen Vereins, Mahncke, Hamburg [1819], Google
  • (17) Neue Chronik von Hamburg, vom Entstehen der Stadt bis zum Jahre 1819. Häßler, Hamburg 1820, Minnesota, Google

Herausgeber/ ÜbersetzerBearbeiten

  • (12) Philipp Melanchthon's Erzählung vom Leben D. Martin Luthers, Heinrich Dieterich, Göttingen 1813, Google = MDZ München

SekundärliteraturBearbeiten

  • 4588. Zimmermann (Friedrich Gottlieb), in: Lexikon der hamburgischen Schriftsteller bis zur Gegenwart / im Auftrag des Vereins für hamburgische Geschichte. Begründet von Hans Schröder, Bd. 8 (1883), S. 237, (enthält eine Aufstellung von Veröffentlichungen).
  • (24) Fr. Gottlieb Zimmermann (Autobiographische Skizze), in: C.[Carl] Lebrün[Lebrun]ADB (Hg.): Jahrbuch für Theater und Theaterfreunde, Perthes, Besser & Mauke, Hamburg 1841, S. 43 ff. MDZ München
  • Friedrich Gottlieb Zimmermann's Lebensskizze, in: Georg Lotz (Hg.): Friedrich Gottlieb Zimmermann's Dramaturgie, S. III ff. Wisconsin
  • 33. Dr. Friedr. Gottlieb Zimmermann, in: Neuer Nekrolog der Deutschen, 13. Jg., 1. Theil, Bern. Voigt, Weimar 1837, S. 103–111