Bekanntmachung, betreffend die Ernennung eines Bevollmächtigten zum Bundesrath. Vom 19. September 1875

Gesetzestext
fertig
Titel: Bekanntmachung, betreffend die Ernennung eines Bevollmächtigten zum Bundesrath.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Deutsches Reichsgesetzblatt Band 1875, Nr. 27, Seite 308
Fassung vom: 19. September 1875
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 25. September 1875
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[308]


(Nr. 1087.) Bekanntmachung, betreffend die Ernennung eines Bevollmächtigten zum Bundesrath. Vom 19. September 1875.

Auf Grund des Artikels 6 der Verfassung des Deutschen Reichs ist

von Seiner Königlichen Hoheit dem Großherzoge von Mecklenburg-Schwerin und von Seiner Königlichen Hoheit dem Großherzoge von Mecklenburg-Strelitz

der außerordentliche Gesandte und bevollmächtigte Minister, Geheime Legationsrath v. Prollius

an Stelle des in eine andere Dienststellung berufenen Staatsraths v. Bülow

zum Bevollmächtigten zum Bundesrath ernannt worden.

Berlin, den 19. September 1875.
Der Reichskanzler.

In Vertretung:
Delbrück.