BLKÖ:Habsburg, Maria Elisabeth (großherzogliche Prinzessin von Toscana)

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 7 (1861), ab Seite: 48. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Maria Isabella von Österreich-Toskana in der Wikipedia
Maria Isabella von Österreich-Toskana in Wikidata
GND-Eintrag: 137968884, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Habsburg, Maria Elisabeth (großherzogliche Prinzessin von Toscana)|7|48|}}

232. Maria Elisabeth, gewöhnlich Maria Isabella,[WS 1] großherzogliche Prinzessin von Toscana (geb. 21. Mai 1834). Tochter des Großherzogs Leopold II. von Toscana [Bd. VI, Nr. 173] aus dessen zweiter Ehe mit Maria Antonia, kön. Prinzessin beider Sicilien. Vermält zu Florenz seit 10. April 1850 mit Don Francesco di Paolo, Graf Trapani, kön. Prinzen beider Sicilien (geb. 13. August 1827), aus welcher Ehe folgende Kinder stammen: Prinzessin Maria Antonia (geb. 16. März 1851); Prinz Leopold Marie (geb. 24. September 1853); Prinzessin Maria Karolina (geb. 21. Februar 1856); Prinz Ferdinand (geb. 25. Mai 1857) und Prinzessin Maria Annunciata Theresia (geb. 1858).

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Zu dieser Person gibt es Band 46, S. 217, einen 2. Artikel.