BLKÖ:Habsburg, Bona

Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 6 (1860), ab Seite: 157. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Gutta von Oettingen in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Habsburg, Bona|6|157|}}

42. Bona oder Jutha, auch Gutha von Oesterreich, Tochter des Kaisers Albrecht I. und Elisabethens von Kärnthen, vermält im Jahre 1315 an Ludwig VIII., Grafen von Oettingen (gest. 1346), dem sie vier Söhne und eine Tochter gebar: Ludwig IX., Eberhard, Albert, Georg und Elisabeth, diese vermält an Wilhelm Grafen Hohenlohe. Bona starb 1328.

Hübner, Geneal. Tabellen (1719, kl. Qu. Fol.) Bd. I, Tab. 125 und 270.